Billie Jean King Cup: Deutschland scheitert an Kasachstan

Foto von NAPARAZZI unter der CC by SA 2.0 Lizenz

Beim Billie Jean King Cup ist das deutsche Team mit 3-0 gegen Kasachstan gescheitert. Kerber unterlag bereits am Freitag beim Auftaktspiel Yulia Putintseva und Laura Siegesmund wurde von Elena Rybakina in zwei deutlichen Sätzen deklassiert. Am heutigen Samstag kassierte Kerber nun die entscheidende Niederlage gegen Elena Rybakina.

Angelique Kerber: „Ich habe alles gegeben“

Angelique Kerber zeigte sich nach ihrer Auftaktniederlage sichtlich enttäuscht: „Es war für mich das erste Match auf Sand, was für mich nie einfach ist“ sagte Kerber zu ihrer Niederlage gegen Yulia Putintseva. „Es ist schade und natürlich bin ich auch enttäuscht. Am Ende versuche ich das Positive rauszunehmen: Ich bin nach Kasachstan gekommen für Deutschland, um fürs Land zu spielen. Ich habe alles gegeben auf dem Platz“, führ die Deutsche fort.

Kerber verliert entscheidendes Match gegen Elena Rybakina

Kerber startete gut ins Match und konnte sich den ersten Satz souverän mit 4-6 sichern. Im zweiten Satz vergab die Deutsche zu Beginn zwei Breakbälle und ließ sich in ihrem ersten Aufschlagspiel des Satzes selbst breaken. Es gab keine weiteren Breaks und Yulia Putintseva sicherte sich den Satz souverän mit 6-3. Im dritten Satz lag Kerber mit einem Break vorne und musste nur noch das Match ausservieren. Dies ist ihr nicht gelungen, und so verlor sie doch noch den Satz und damit auch das Spiel.

Somit hat das deutsche Billie Jean King Cup Team die Finalrunde verpasst und muss zusätzlich noch um den Abstieg zittern.

Neueste Artikel

Prognose: Carlos Alcaraz gegen Carreño Busta – ATP Barcelona Finale

Im Finale des ATP-Turniers in Barcelona kommt es zum spanischen Duell des aufstrebenden Talents Carlos Alcaraz gegen den Routinier Pablo Carreño Busta. Nachdem Carlos Alacar am heutigen Nachmittag nach 3,5 Stunden Alex De Minaur bezwingen

Djokovic, Rublev & Zverev beklagen Diskriminierung von Russen

Die Entscheidung des Wimbledon-Turniers russische und belarussische Spieler und Spielerinnen auszuschließen, sorgt für viel Unmut in der Tennisgemeinde. Unter anderem haben sich Topspieler wie Novak Djokovic, Andrey Rublev und Alexander Zverev gegen diese Regelung ausgesprochen.

ATP Belgrad: Rublev im Halbfinale – Otte scheitert an Fognini

Beim ATP Turnier in Belgrad konnten sich Andrey Rublev und Fabio Fognini durchsetzen und stehen nun in der nächsten Runde. Im Halbfinale kommt es zum Aufeinandertreffen der beiden Spieler. Für den Deutschen Oscar Otte ist

ATP Belgrad: Novak Djokovic und Andrey Rublev drehen Satzrückstand

Novak Djokovic und Andrey Rublev konnten sich nach Satzrückstand doch noch durchsetzen und stehen somit in der nächsten Runde des ATP-Turniers in Belgrad. Djokovic hatte bereits gestern sehr große Probleme mit dem Serben Laslo Djere